Weinbau im Wandel – 10. Hofgespräch mit Alexander Schoch und Reinhold Pix

Am Montag den 05.10. lud unser Landtagsabgeordneter Alexander Schoch zum 10. Hofgespräch ein.

Dieses Jahr stand alles im Zeichen des Weinbaus in der Region. Deshalb freut es uns neben dem Weinbaupolitischen Sprecher der Grünen Landtagsfragtion, Reinhold Pix, auch Rainer Zeller, Präsident des Badischen Weinbauverbandes, Werner Räpple, Präsident des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbandes, Dr. Martin Schreiner, Dezernatsleiter Landwirtschaft und Forst im Landkreis Emmendingen und Martin Schmidt, 2. Vorsitzender des ECOVIN Regionalverbandes Baden e.V begrüßen.

Der Weinbau prägt den Landkreis und die Region bereits seit vielen Jahren. In den letzten Jahren stehen viele Betriebe im ganzen Land vor neuen Herausforderungen. Durch die Klimakriese ist bereits jetzt eine Rebsorten verschiebung zu erkennen, durch welche viele für unsere Region typische Sorten nicht mehr angebaut werden können. Immer mehr Resorten, die bisher in Regionen weit südlicher Angebaut wurden können jetzt auch bei uns „heimisch“ werden. Wenn in Zukunft noch Weinbau in der Mittelmeer Region möglich sein soll, braucht es jetzt auch einen konsequenten Klimaschutz. Nur so können steigende Temperaturen und ausbleibender Regen abgemildert werden.

Neben der Notwendigkeit des Klimaschutz betonte Alexander Schoch auch die Notwendigkeit einer umstellung der Landwirtschaft. Hierbei hebt er auch das vor der Parlamentarischen Sommerpause beschlossene Biodiversitätsgesetz hervor. Durch dieses wird die Pestizidnutzung reduziert und die Biolandwirtschaft in Baden-Württemberg gestärkt.

Einen Mittschnitt der ganzen Veranstaltung könnt ihr auch auf unserer Facebook Seite anschauen.

Wir bedanken uns bei allen Redner*innen aber auch Besucher*innen sowohl im Saal als auch an die die Digital dabei waren.

 

Verwandte Artikel