Walter Mossmann

Walter Mossmann – prägte mit seinen Liedern und Aktionen den Widerstand gegen das AKW Wyhl- er starb am 29.5.2015 in Breisach

Der Kreisverband der Grünen des Landkreises Emmendingen trauert um einen Freund, Liedermachen und Aktivisten des Protestes gegen das AKW Wyhl.

Der erfolgreiche Protest gegen ein geplantes AKW im Wyhler Wald wurde von einer bunten und lebendigen Bürgerbewegung getragen, deren zahlreich engagierte Menschen aus unterschiedlichsten sozialen Milieus kamen und nicht selten politisch gegensätzliche Standpunkte vertraten. Es waren Kaiserstühler Landwirte, Winzer, engagierte Bürgerinnen und Bürger, konservative oder linksalternativ geprägt die gemeinsam und letztendlich erfolgreich an einem Strang zogen!

Unser Freund Walter Mossmann, als ein wortgewaltiger Liedermacher hat mit seinen analytisch klugen Texten dazu beigetragen den Bürgerinitiativen und der badisch-elsässischen Bevölkerung eine gemeinsame starke Stimme zu geben!

Walter Mossmann war einer der bedeutendsten „Schreiber und Texter“ der damaligen Anti-Atom-Bewegung, der nicht nur in Wyhl und Gorleben, sondern auch über die Grenzen hinaus aktiv war. Sein unermüdlicher Kampf gegen die lebensfeindliche Atomkraft verschlug ihn nach dem GAU in Tchernnobyl in die Ukraine, wo er die demokratischen Kräfte im Kampf gegen die Atominteressen der Staatsmacht unterstützte und vorübergehend auch lebte. Walter war ein Meister des Wortes, ein wahrer Demokrat und ein großer Menschenfreund!

Er wird uns sehr fehlen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel