Neuer Kreisvorstand

Vlnr: Rüdiger Tonojan aus Denzlingen, Lorena Prado Parra aus Herbolzheim, Markus Rasp aus Emmendingen, Hanna Heicke aus Endingen und unser Landtagsabgeordneter Alexander Schoch

Kreisvorstand

Hanna Heicke, *1978, Lehrerin, stammt ursprünglich aus Norddeutschland, fühlt sich aber schon seit vielen Jahren am Kaiserstuhl wohl – nicht nur, aber auch wegen der guten Weine! Sie lebt mit ihrem Mann in Endingen und ist seit Juli 2019 Mitglied im Vorstand des Endinger Ortsverbands Bündnis 90/Die Grünen. Sie unterrichtet an der Bötzinger Grundschule und ist im Nebenamt Organistin und Chorleiterin in der dortigen evangelischen Kirchengemeinde. Den Arbeitsweg mit dem Fahrrad oder der Bahn zurückzulegen ist für sie selbstverständlich, daher liegen ihr – neben vielen anderen grünen Themen – der Ausbau der Radinfrastruktur und des ÖPNV besonders am Herzen. In ihrer Freizeit treibt sie Sport, entspannt sich beim Yoga und singt in verschiedenen Vokalensembles (u.a. Camerata Vocale Freiburg).

 

Rüdiger Tonojan wurde 1972 in Freiburg geboren und wohnt seit 2002 in Denzlingen. Der freiberufliche Grafiker engagiert sich seit vielen Jahren in der Umweltbewegung, und ist seit 2014 im Denzlinger Ortsverband der Grünen aktiv. Seit 2017 ist er Kreisrat in Emmendingen und Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Technik. Seine politischen Schwerpunkte im Umwelt- und Naturschutz sind nachhaltige Mobilität, Energiewende, Flächenverbrauch und Landwirtschaft; darüber hinaus beschäftigt er sich mit Themen wie Bildung, Jugend und Konsumkritik. Auch wenn er sich sehr mit seiner Heimat am Oberrhein verbunden fühlt und es genießt, seine 4 Kinder hier aufwachsen zu sehen, so ist er doch auch überzeugter Europäer: Auf Radreisen in viele europäische Länder hat er die offenen Grenzen und Kontakte zu Menschen vor Ort schätzen gelernt und ist sich darüber bewusst geworden, wie wichtig Toleranz und ein friedliches Miteinander sind.

 

Markus Rasp, *1969, wohnt in Emmendingen. Umweltverschmutzung, soziale Ungerechtigkeiten brachten ihn 2010 zu Bündnis 90 / Die Grünen. Von 2013–2017 war er Ortsvorstand in Emmendingen. Bei der letzten Bundestagswahl, trat er als Kandidat für die Grünen im Wahlkreis Emmendingen/Lahr an.
Er ist gelernter Bankkaufmann und im Markgräfler Land tätig. Er wurde 2017 in den Kreisvorstand gewählt, ist Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft, Finanzen, Soziales (WiFiSo). Seine Freizeit verbringt er mit Improvisationstheater, in der Landesvereinigung Baden in Europa und hält sich mit Joggen fit.

 

Lorena Prado Parra, geboren am 6.5.1988 in Barcelona, Spanien, zog mit ihrer Familie im Alter von 9 Jahren nach Deutschland.
Sie lebte bis 2018 mit ihren 2 Töchtern in Lahr, bis sie 2019 nach Herbolzheim umzog und sich dafür entschied, ihre vielfältigen Erfahrungen in Bereichen der Integration, des sozialen Engagements sowie der Stärkung von Frauen und Familien in Not in die Politik einzubringen.
Umweltschutz und nachhaltige soziale Konzepte sind Grundpfeiler ihrer politischen Arbeit. Sie versucht stets, ein offenes Ohr für ihre Mitbürger zu haben und fühlt sich verpflichtet, denen eine Stimme zu geben, die keine Stimme haben.