Nationalparkfahrt mit MdL Alexander Schoch am Samstag. 24. Oktober 2015

Der grüne Landtagsabgeordnete Alexander Schoch möchte Sie einladen sich selbst ein Bild über den Nationalpark im Nordschwarzwald zu machen. Er bietet daher am Samstag 24. Oktober 2015 eine Exkursion an. Der Nationalparkleiter Dr. Wolfgang Schlund wird einen Vortrag über den Nationalpark im Besucherzentrum geben. Danach startet ein Ranger eine rund zweieinhalbstündige Führung vom Besucherzentrum am Ruhestein in den Nationalpark zum Wilden See. Kaffee-und Vesperpause ist auf der Hälfte des Weges in der Darmstädter Hütte geplant. Alle Teilnehmer müssen gut zu Fuß sein!

Die Kosten für den Bus betragen 20 Euro. Verpflegung ist von den Teilnehmern selbst tragen.

Abfahrt: 8.30 Uhr Festplatz Emmendingen; Rückkehr Abfahrt: ca. 15.45 Uhr Rückkunft: circa 17.30 Uhr

Anmeldung: Tel.: 07641-932757, buero [at] gruene-em [dot] de

Jetzt anmelden! Da die Plätze begrenzt sind, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.

Hintergrundinfo:

Im November 2013 hat die grün geführte baden-württembergische Landesregierung dem Projekt “Nationalpark Schwarzwald” zugestimmt. Mit einer Größe von insgesamt gut 10 000 Hektar zieht der Nationalpark sich im nördlichen Schwarzwald entlang der Schwarzwaldhochstraße auf den Höhen zwischen Plättig und Alexanderschanze. Im Nationalpark nimmt sich der Mensch so weit wie möglich zurück und lässt der Natur ihren Lauf. Seit dem 1. Januar 2014 gibt es nun den ersten und bislang einzigen Nationalpark in Baden-Württemberg. Seitdem hat sich in dem neuen Großschutzgebiet jede Menge getan. Die Zahl der Gäste im jetzigen Nationalparkzentrum am Ruhestein habe sich 2014 im Vergleich zum Vorjahr mit rund 26.000 Menschen mehr als verdoppelt. Besucherinnen und Besucher des Nationalparks Schwarzwald haben die Chance, weitgehend unbeeinflusste natürliche Prozesse zu beobachten und zu erleben.

Verwandte Artikel